USA²

>>> Ubiquitäres und Selbstbestimmtes Arbeiten im Alter

Im Rahmen des interdisziplinären Verbundprojekts (USA²) werden seit Juni 2013 Hightech-Heimarbeitsplätze entwickelt, die es älteren Menschen ermöglichen sollen, weiterhin beruflich aktiv zu sein, sich an Herstellungsprozessen zu beteiligen und ihr Erfahrungswissen sinnvoll einzusetzen. 

Das Projekt konkretisiert Möglichkeiten die darauf abzielen, Ältere in ihrem häuslichen Umfeld in innovative Herstellungsprozesse einzubinden und nutzt dabei Technologien des Cloud Manufacturing, der Robotik, der 3D Drucker, des Videoconferencing etc. 

Ältere Menschen können unterstützt durch solche Technologien über unterschiedliche Formen dezentraler „Home Labs“ an wichtigen Knotenpunkten in einem Ressourcennetzwerk mitwirken. Das Projekt untersucht und zeigt auf, wie die Integration dieses Ansatzes in das Lebensumfeld so geschehen kann, dass soziale Teilhabe, individuelles Wertgefühl und die jeweilige Lebens- und Gesundheitssituation älterer Menschen positiv beeinflusst werden. 

Die technischen Grundlagen werden am Lehrstuhl für Baurealisierung und Baurobotik der TU München realisiert. Das BIS hat die Evaluierung dieser Arbeitsplätze hinsichtlich der Usability und Akzeptanz durchgeführt.

Weitere Informationen:

http://www.bri.ar.tum.de/index.php/research/projects/19-news/97-ubiquitous-knowledge-management-and-production-for-active-aging-society

Publikationen:

Linner, T.; Guettler, J.; Georgoulas, C.; Zirk, A.; Schulze, E.; Bock, T. (2015): Development and Evaluation of an Assistive Workstation for Cloud Manufacturing in an Ageing Society. In: Proceedings of the 8th AAL Conference, Frankfurt.

Adresse

Brandenburgische Straße 16

10707 Berlin

Anrufen

Tel.: +49 30 310 00 90

Fax: +49 30 310 009 66