Technikunterstützes Wohnen – selbstbestimmt leben zu Hause 

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat im Rahmen seines Förderprogramms „Soziales Wohnen im Alter“ den Wettbewerb „Technikunterstütztes Wohnen - Selbstbestimmt leben zuhause“ im Jahr 2011 durchgeführt. Dabei wurden prototypische und übertragbare Konzepte für technikunterstütztes Wohnen im Alter ausgezeichnet, die die Wohn- und Lebenssituation älterer Menschen nachhaltig verbessern helfen.        

Dies zeigen die 18 prämierten Projekte des Wettbewerbs, die sich mehrheitlich durch die Verbindung von Technik und sozialem, nachbarschaftlichem Engagement auszeichnen.

Das BIS hatte den Auftrag den Wettbewerb zu begleiten und in einer Broschüre zu dokumentieren.

Auftraggeber:

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Publikationen:

Dietel, K. (2017): Generations- und geschlechtsspezifische Technikaneignung im technikunterstützten Wohnen, in: Biniok, P., Lettkemann, E. (Hrsg.) Assistive Gesellschaft. Multidisziplinäre Erkundungen zur Sozialform „Assistenz“.

Dietel, K.; Schulze, E. (2012): Technikunterstütztes Wohnen - selbstbestimmt leben zuhause, Dokumentation des Wettbewerbs, Berlin: BMFSFJ.

Adresse

Brandenburgische Straße 16

10707 Berlin

Anrufen

Tel.: +49 30 310 00 90

Fax: +49 30 310 009 66